Sexuelle Revolution 2.0

Im letzten Post ging es bereits ein wenig um Werbung und diesen Funken will ich auch gleich nochmal für einen anderen Flächenbrand nutzen. Was auch auffällt, überall läuft Werbung zu Sexspielzeugen. Egal ob nun Amorelie, Eis oder was es da noch alles gibt. Aber man geht ganz locker flockig damit um. Stehen wir etwa vor einer neuen sexuellen Revolution? :D

Natürlich nicht, die Shops gibt es ja nicht erst seid heute und ich nehme mal an, nein ich hoffe dass viele unter uns die schönen Angebote bereits nutzen. Es macht ja auch einfach mal mehr Spaß , wenn man spielerisch Abwechslung hat.

Lustig sind natürlich so kleine Andeutung zum SM. In einer Werbung zieht man eine Frau die Handschellen in der Hand hält und dann der Kerl zu sich zieht und im Hintergrund ertönt, dass man mal die Rollen tauschen sollen… ja ja die Frau ist ja sonst immer das schwache Geschlecht. (Sarkasmus!)

Aber eins kann man sicher als positiv betrachten. Vielleicht führt es ja doch dazu, das man einfach mal mit der Sexualität anders umgeht und nicht immer gleich schreit : Ihhh das ist pervers! Und das bezieht sich jetzt nicht nur auf SM. Nachteil: Natürlich muss jetzt jeder plötzlich ein aufregendes Sexleben haben und jeder muss auch unbedingt diese Toys haben^^. Das ist genauso ein Blödsinn… wer eben nur Kuscheln mag , der soll auch nur kuscheln… (Mich schüttelt es wenn ich daran nur denke :D)

Jedenfalls läuft ja seit geraumer Zeit so ein neuer Spaßfilm… ich hätte gerne mal Verkaufszahlen diverser Seiten für Spielzeuge gesehen, die zum Valentinstag sicher nach oben gestiegen sind… Ist eben doch ein Boom !

2 thoughts on “Sexuelle Revolution 2.0

  1. Hallo Tessa :-)

    oh ja dieser Trend kann einem gar nciht entgehen. Dagegen kommt dann der Trend einer skandinavischen Kette, die in Ihrem Spot sagt : auch wenn die Frau sich lasziv auf dem Bett in heißen Dessous reckelt, muß der Mann erstmal alles in seinem tollen Kleiderschrank verstauen ;-)

    Sagen wir mal so, die Hoffnung mit dem Thema Sex entspannter umzugehen, stirbt zuletzt. Schön wäre es wenn es dazu kommen würde. Wie heißt es so schön, Sex ist nur dreckig wenn man es richtig macht ;-)

    Na ob die Verkaufszahlen in den Shops hochgegangen sind ist eine gute Frage, oder doch vllt. eher im Baumarkt? ;-)

    Lieben Gruß
    Chris

  2. Du hast es richtig erkannt, es läuft eine neue sexuelle Revolution.

    Die erste sexuelle Revolution ging um die sex. Möglichkeiten der Frauen, losgelöst von dem Thema jederzeitiger Empfängnis. Danach kam die Zeit, in dem für die Frau ein Mann eher uninteressiert war. Sie waren mit sich selbst beschäftigt und auf der Suche nach sich selbst. Das waren die achtziger und Neunzigerjahre des letzten Jahrhunderts. Es gab Männchen, die trugen damals Latzhosen und versuchten auf diese Art, an die Weibchen heranzukommen. Erst kürzlich hat sich ein Grünen Politiker in einer aus dieser Zeit stammenden Denkungsweise zu dem Wahlerfolg der FDP in Hamburg geäußert.

    Ja und jetzt haben wir die sexuelle Revolution Zweipunktnull. Die Frau entdeckt die Sexualität und das Sexspielzeug. Inzwischen ist sie soweit, dass sie es jetzt genießen will, was Alice Achwarzer & Co. für Sie geschaffen haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>