Nicht “hä?” sondern “Ah!”

So ihr lieben, mal wieder ein Hinweis auf ein bisschen Lektüre. Bin auf ein neues BDSM-Lexikon gestoßen. Klar davon gibt es schon einige, aber wenn ich mir manche Fragen an mich so durchlese könnte manchen etwas Nachhilfe gut tun.

Wie ein Lexikon nun mal ist, es ist alphabetisch angeordnet und enthält Erklärungen zu SM begriffen. Was ich hier lustig fand, waren aber vor allem die Bilder. Bei Deep Throath zum Beispiel ein Gebiss im Glas. Ja ihr lieben Zähne schön weglassen !

Noch interessanter fand ich den Beitrag zum Gipsfetisch. Hatte ja schon mal Fetische vorgeführt, der hier war mir nicht neu, aber bisher unbeachtet.

Das Lexikon ist allerdings noch unter Bearbeitung, regelmäßiges reinschauen lohnt sich also. Wer weiß was noch hinzu kommt neben Analdehnung, Gips und Spanking dazu gesellt.

Hier die Seite: http://bdsmlexikon.de/

One thought on “Nicht “hä?” sondern “Ah!”

  1. Hallo Tessa,
    schön wieder von dir zu lesen :-)

    Man könnte ja fast meinen, du seist der Auffassung lesen könnte bilden ;-)

    Spaß beiseite, manchen kann es wirklich gut helfen und man kann vllt. durchaus selber mal das ein oder andere finden, dass man entweder noch gar nicht kennt,oder wie du selber schon sagtest, dem man eigentlich nicht allzuviel Beachtung geschenkt hat.

    Ja bei den Bildern, das Auge will ja nicht nur lesen, sondern auch was zu beschauen haben ^^ umso besser mit einer gewaltigen Prise Humor.

    Das sollte man auf jeden Fall mal im Auge behalten.

    Vielen dank für den Link.

    Liebe Grüße,
    Chris

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>