One thought on “Guter Beitrag

  1. Hallo Lady Tessa,
    deshalb lese ich so gerne Ihren Blog: von der Anregung zum Nachdenken bis zum Lacher ist alles dabei – und das verbunden mit einem klasse Schreibstil.
    Wie stoßen Sie eigentlich immer auf solche originellen NetzfundstĂŒcke?

    Nun, die Damen im Clip haben schon Recht, vergessen dabei aber, daß die 50 Grautöne fĂŒr Frauen geschrieben und gedreht wurden, wĂ€hrend die Klientel der Pornodarstellerinnen ja wir MĂ€nner sind. Insofern gibt es da kaum Überschneidungen.

    Die BĂŒcher habe ich nicht gelesen, mir aber den Film angesehen. Ich glaube, wer Rosamunde Pilcher mag, wird auch mit der Verfilmung etwas anfangen können. Mit realem BDSM hat der Streifen schließlich genauso viel gemeinsam, wie die genannte RP mit realen Beziehungen. 🙂
    Trotzdem hoffe ich auf einen positiven Nebeneffekt der fifty-shades-mania, nĂ€mlich daß BDSM wieder ein klein wenig mehr aus der pervers abgestempelten Ecke hervorkommt und mehr Akzeptanz erhĂ€lt.

    Viele GrĂŒĂŸe und ein schönes Oster-WE
    Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.